Der Tag der roten Unterhose: Silvesterbräuche in Italien

5/5 (4)

Fondue und Bleigießen – was in Deutschland zum Silvesterabend gehört wie der Milchschaum zum Cappuccino, kennt in Italien niemand. Dafür gibt es eine ganze Reihe mindestens genauso liebenswürdiger Traditionen, um das neue Jahr zu begrüßen.

Rote Unterwäsche zu Silvester

Bildquelle: sxc.hu, Autor: muresan113

Linsen essen
Statt aus Fondue oder Raclette besteht das typische italienische Silvestermahl vor allem aus Linsen („lenticchie“). Einst war es Brauch, sich am letzten Tag des Jahres eine mit Linsen gefüllte Geldbörse zu schenken – mit dem Wunsch, dass sich die Linsen in Goldstücke verwandeln mögen. Geldbeutel schenkt sich heute zwar niemand mehr zu Silvester, die Verbindung zwischen Linsen und Geld hat sich aber erhalten: Je mehr man von dem Gemüse am 31. Dezember isst, desto größerer Reichtum erwartet einen im kommenden Jahr. Damit das Festmahl nicht zu fad wird, werden die Linsen meist von einer deftigen Schweinshaxe („cotechino“) begleitet.

Sekt hinterm Ohr
Wer auf einer italienischen Silvesterparty zu Gast ist, sollte sich nicht wundern, wenn er die anderen Gäste einen Finger ins eigene Sektglas eintauchen sieht. Der befeuchtete Finger wird nämlich hinters Ohr geführt und die Haut dort leicht mit Sekt benetzt. Das soll Glück bringen – einem selbst oder auch einer anderen Person. Im letzteren Fall muss man natürlich den Sekt seinem Gegenüber statt sich selbst hinters Ohr schmieren. Aber Achtung: Das Ganze funktioniert nur mit italienischem Sekt!

Rote Unterwäsche
Das Wichtigste am Neujahrsabend ist allerdings die Unterwäsche. Die muss rot sein und obendrein geschenkt. Wer nicht in festen Händen ist und somit nicht mit einem Wäschegeschenk vom Partner rechnen kann, sollte sich mit anderen Singles zusammentun, die sich gegenseitig rote Unterhosen überreichen. Wird die neue Unterwäsche in der Silvesternacht getragen, kann man mit Liebe, Glück und Fruchtbarkeit in den kommenden zwölf Monaten rechnen. Das gilt sowohl für Männer als auch für Frauen. Leider wirkt dieser Zauber nur, wenn die Wäsche gleich am nächsten Tag weggeworfen wird.

In diesem Sinne wünscht euch Maremma Geheimtipp ein 2013 voll Reichtum, Glück und Fruchtbarkeit!

0 1 2 3 4 5

0
Markiert mit , , , , .Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

5 Responses to Der Tag der roten Unterhose: Silvesterbräuche in Italien

  1. 100canciones sagt:

    Vielen Dank für deinen Blog. Es ist immer wieder eine Freude. Und es erinnert mich bei Zeiten, den nächsten Urlaub zu planen.
    Einen guten Rutsch und viel Glück im neuen Jahr.
    Thomas

  2. Hätte ich das mit der roten Unterwäsche doch nur früher gelesen… 😉

  3. Tutaj sagt:

    Hi. Many thanks for your post. Looking forward for more:-). Best regards!

  4. Klik sagt:

    Happy to visit your site:-). Best regards!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*