Delfine live und in freier Wildbahn: Ein Ausflug mit den Meeresbiologen von CE.TU.S.

4.35/5 (20)

Die typische Fauna der Toskana? Chianina-Rinder, Wildschweine, Schafe, meinetwegen Maremmaner-Schäferhunde … aber Delfine?

Delfine beobachten in der Toskana

Die wenigsten wissen, dass die gesamte toskanische Küste im Walschutzgebiet des Mittelmeers liegt, das unter der Obhut des Umweltprogramms der Vereinten Nationen steht. Und unter solch behüteten Bedingungen gedeihen Meeressäuger natürlich besonders gut. So finden sich in dem Gebiet zwölf Arten von Delfinen und Walen. Vor der Küste der Toskana sind vor allem der Große Tümmler und der Streifendelfin anzutreffen, aber auch Riesen wie der Finnwal und der Pottwal.

Delfine beobachten in der ToskanaDem Studium dieser faszinierenden Tiere haben sich die Meeresbiologen des toskanischen Walforschungszentrums CE.TU.S. verschrieben. Ein Glück für Touristen, dass sie ihr Wissen und ihre Erfahrungen gerne mit Interessierten teilen: Von Viareggio aus bieten sie Bootsausflüge an, um die Meeressäuger in ihrem natürlichen Lebensraum zu beobachten. Man fährt mit einem zwölf Meter langen Katamaran hinaus (auch ohne tierische Begegnungen schon ein Erlebnis für sich) und kommt den Delfinen dabei erstaunlich nahe. Die scheinen, obwohl ja in freier Wildbahn lebend, Begegnungen mit neugierigen Urlaubern längst gewohnt zu sein: Wie selbstverständlich schwimmen sie herbei, liefern sich Wettrennen mit dem Boot und zeigen bereitwillig ihre Schwimmkünste, unter anderem mit filmreifen Sprüngen aus dem Wasser. Liegt man auf dem Netz des Katamarans, trennt einen nur eine Armlänge von den darunter vorbeiflitzenden, silbrig glänzenden Körpern.

Delfine beobachten in der ToskanaEin Tagesausflug mit dem Boot dauert von 9.30 bis 17 Uhr, kostet 60 Euro pro Person (Kinder 40 Euro) und beinhaltet ein Mittagessen auf dem Boot. Mindestteilnehmerzahl ist 7. Alternativ kann man auch ein ganzes Wochenende buchen – mit Übernachtung auf dem Katamaran, der mit Kajüten, Kombüse und allem nötigen Komfort ausgestattet ist.

Treffpunkt für die Ausflüge ist die Piazza Palombari dell’Artiglio, Anlegestelle La Madonnina, 55049 Viareggio. Reservierung telefonisch unter 0039 335/6564469 oder per E-Mail an info@cetusresearch.eu. Mehr Infos unter www.cetusresearch.eu.

Fotos: Centro CE.TU.S.-O.T.C. di Viareggio

Hier gibt’s noch mehr Ausflugstipps für die Südtoskana.

0 1 2 3 4 5

0
Markiert mit , , , , .Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

One Response to Delfine live und in freier Wildbahn: Ein Ausflug mit den Meeresbiologen von CE.TU.S.

  1. gardaseepur sagt:

    wow hört sich gut an….natürlich wusste ich auch nichts davon……

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*