Fünf Städte, die man im Maremma-Urlaub gesehen haben sollte

Pitigliano, Toskana 4.96/5 (23)

Die schönsten Strände der südlichen Toskana kennt ihr ja bereits. Aber auch an sehenswerten Dörfern und Städten ist die Maremma alles andere als arm. Egal, wie lang (oder kurz) eure Toskana-Ferien sind: Diese Orte solltet ihr unbedingt in eurer Urlaubsplanung berücksichtigen: Mehr dazu

0 1 2 3 4 5

Maremma in fünf Farben (Capture the Colour)

Monte Argentario Meer 2.5/5 (2)

Die „capture the colour photo blogging challenge“ war eine willkommene Gelegenheit, unser Foto-Archiv nach besonders eindrucksvollen Aufnahmen zu durchstöbern. Eigentlich ein Kinderspiel – bei all den umwerfenden Motiven, die man in der Maremma so vor die Linse bekommt. Sich auf fünf Fotos (für fünf Farben) zu beschränken, war dann doch nicht so leicht, und die Entscheidung konnte erst nach diversen Gläsern Morellino di Scansano gefällt werden … Mehr dazu

0 1 2 3 4 5

Maremma-Urlaub im Sommer: 7 Tage, 7 Ausflüge

Insel Giannutri 5/5 (9)

Weite Sandstrände, schroffe Felsküsten, heiße Thermalquellen, archäologische Ausgrabungen, mittelalterliche Burgen, verschneite Berggipfel,… Der Süden der Toskana hat eine unheimlich reiche Vielfalt an Sehenswürdigkeiten zu bieten. Damit ihr vor lauter Geheimtipps nicht den Überblick verliert, haben wir die besten für jede Jahreszeit zusammengestellt. Hier unser Vorschlag für eine perfekte Sommerwoche in der Maremma: Mehr dazu

0 1 2 3 4 5

Costa d’Argento im kleinen Format: Acquario Mediterraneo in Porto Santo Stefano

Acquario Porto Santo Stefano 5/5 (3)

Die „Silberküste“ – woher diese Bezeichnung für das Tyrrhenische Meer an den Stränden der Maremma kommt, weiß niemand so genau: Vielleicht ist der Name einfach der an der Costa d’Argento gelegenen Halbinsel „Monte Argentario“ entlehnt, vielleicht rührt er auch vom hohen Eisengehalt des Sandes her, der den Stränden eine silbrige Farbe verleiht. Fest steht nur, dass die Küste der südlichen Toskana ideal zum Baden ist und an Schönheit der Karibik in nichts nachsteht. Mehr dazu

0 1 2 3 4 5

Tutto a posto: Ein Ausflug auf Giglio und den Monte Argentario

Isola del Giglio 5/5 (1)

Renate Konrad hält Italien sowohl mit ihrer Kamera als auch mit Worten fest. In ihrer Buchreihe „Immer wieder Italien“ erzählt sie von ihren Reiseerlebnissen in den verschiedensten italienischen Regionen. So hat sie die Insel Giglio und den Monte Argentario erlebt: Mehr dazu

0 1 2 3 4 5

Gute Hexe statt heilige Könige: Festa della Befana

la befana 4.5/5 (2)

Der 6. Januar ist sowohl in Deutschland als auch in Italien der letzte Tag der Weihnachtsferien. Doch während man in Deutschland den Tag als Dreikönigstag kennt, an dem Sternsinger die Häuser segnen, ist er in Italien der Festtag der guten Hexe „Befana“. Mehr dazu

0 1 2 3 4 5