Restaurant- und Ferienhaus-Tipp: Locanda Il Poderino

Ferienhaus-Tipp Locanda Il Poderino, Maremma, Toskana 5/5 (22)

Wo kann man in der Maremma, Toskana eigentlich gut und landestypisch essen? Und wo authentisch übernachten? In den Rubriken „Essen gehen“ und „Übernachten“ geben wir euch Empfehlungen.

Dass Gastgeberin Rossana ihre Unterkunft bescheiden „Bed & Breakfast“ nennt, ist eine Untertreibung – könnte man die „Locanda Il Poderino“ doch mit Fug und Recht als Agriturismo bezeichnen: das 150 Jahre alte Bauernhaus, die grobe Steinfassade, die ländliche Lage, die Führung im Familienbetrieb, das Gemüse aus dem eigenen Garten,… und zum Essen gibt es weit mehr als nur Frühstück. Mehr dazu

0 1 2 3 4 5

Fässerrennen mit Schädelsprenger: Festa delle cantine in Manciano

Fässerrollen beim festa delle cantine in Manciano 5/5 (3)

Manciano ist nicht unbedingt Touri-Ziel Nummer eins der Maremma. Bis auf die hübsche Altstadt gibt’s in dem nicht ganz 8.000-Seelen-Dorf eigentlich wenig zu sehen. Anfang September herrscht jedoch drei Tage lang Ausnahmezustand: Das „festa delle cantine“, das „Fest der Weinkeller“ findet statt. Mehr dazu

0 1 2 3 4 5