Follonica: breite Strände, lange Nächte

Follonica, Maremma (Foto: Roberto Biancu) 3.5/5 (2)

Die Maremma: ruhige, beschauliche Dörfer, einsame Buchten, Naturreservate,… und dann wäre da Follonica: modern, quirlig, jugendlich. Willkommen im größten und lebendigsten Badeort der Maremma!

Mehr dazu

0 1 2 3 4 5

Gavorrano – so beschaulich wie bedeutend

Gavorrano, Maremma 5/5 (4)

Verträumt und gemütlich wirkt Gavorrano heute. Dabei war der Ort noch vor 40 Jahren ein pulsierendes Industriezentrum. Im Bergbaupark lebt die bewegte Vergangenheit wieder auf. Und die Gegenwart wird im „Felstheater“ gefeiert.

Mehr dazu

0 1 2 3 4 5

Rezept: Pici mit Wildschwein-Ragout

Pici al ragù di cinghiale 5/5 (3)

„Pici al ragù di cinghiale“ ist ein echter Klassiker der südtoskanischen Küche. Vor allem verbindet das Gericht auf leckerste Weise zwei Spezialitäten – eben Pici und Wildschwein.

Mehr dazu

0 1 2 3 4 5

4 Gänge für ein Hallelujah: das perfekte Menü aus der Maremma, Toskana

Tagliata

4.17/5 (6) Die Maremma ist für ihre bodenständige Küche berühmt. Man verlässt sich einfach auf die Frische und den Geschmack lokaltypischer, saisonaler Zutaten und bereitet diese nach bewährter Tradition zu. Ein verblüffend simples Konzept – dessen Ergebnis allerdings Menüs auf Sterne-Niveau sind. So wie das folgende … Mehr dazu

0 1 2 3 4 5

Rezept: Cacciucco – der Fischeintopf aus Livorno

Cacciucco alla Livornese (Bild: rete-news.it)

5/5 (9) Cacciucco – hinter diesem schwer aussprechbaren Namen (richtig: „Katschukko“) verbirgt sich ein echter Klassiker der toskanischen Küche. Der Cacciucco wird vor allem in den Küstenregionen der südlichen Toskana gerne gegessen. Auch auf der Insel Elba gehört er zu den typischsten Gerichten. Seine Heimat ist allerdings die Hafenstadt Livorno. Mehr dazu

0 1 2 3 4 5