Ein „salute“ der Gemütlichkeit: Oktoberfest alla maremmana

Die schlechte Nachricht zuerst: Ich hab’s verpasst! Wer konnte auch ahnen, dass das maremmanische Oktoberfest nicht parallel zum Münchner Original (also jetzt), sondern schon Mitte August stattfindet?

Bier Oktoberfest (Quelle: sxc.hu, Autor: ArminH)

Bildquelle: sxc.hu, Autor: ArminH

Vom 17. bis 21. August hieß es „È spillato“ („O’zapft is!“) in Marina, dem Badeort von Grosseto. Schon das Promotion-Video auf der offziellen Website des Festes verhieß Gutes. Man achte auf den bewusst deutschen Akzent des Sprechers mit extra harten Konsonanten und kehligem „r“:

[youtube http://www.youtube.com/watch?v=EfO-3PnyHU0]

Außer den original Münchner Bieren, „tanti tanti pretzel“ und typisch bayerischen Spezialitäten wie „galletto amburghese alla birra ripieno di speck della foresta nera“ („hamburgisches Bierhähnchen gefüllt mit Schwarzwaldschinken“) wurden noch einige Kuriositäten geboten:

  • „Sinfonico Honolulu“, ein italienisches Ukulele-Orchester
  • ein Rollschuhwettlauf
  • eine Tätowier-Vorführung
  • eine Beatles-Coverband

Für nächstes Jahr ist das Oktoberfest Maremma jedenfalls bereits rot in meinem Kalender markiert.

0

0 1 2 3 4 5

Markiert mit , , , , .Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

One Response to Ein „salute“ der Gemütlichkeit: Oktoberfest alla maremmana

  1. ZazuMove sagt:

    Uff, bin ich also nicht ganz alleine mit dem Verpassen… Ich leg‘ es auch gleich auf Termin!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*